Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Bestens vernetzt!

#pädagogInnenbildungNEU

Foto: Pixabay

Kooperationsbüro zur Umsetzung des Verbundstudiums an den Standorten Graz/Eisenstadt mittels HRSM-Projekt beantragt und genehmigt

Die Herausforderung in der Umsetzung des gemeinsamen Curriculums liegt einerseits in der Vernetzung der beteiligten Institutionen zur Planung und Durchführung der Lehre als auch in der Abstimmung auf operativer und administrativer Ebene.

Für die gemeinsame Umsetzung des Verbundstudiums Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung in Graz und Eisenstadt wurde im Rahmen des HRSM-Projektes ein Kooperationsbüro am Standort Graz eingerichtet.

Das Kooperationsbüro wurde aus Synergiegründen und aufgrund der Expertise der Curriculaentwicklung im Entwicklungsverbund Süd-Ost im Zentrum für PädagogInnenbildung an der Universität Graz integriert und übernimmt die gezielte Vernetzung der Verantwortlichen der Bildungsinstitutionen mit folgenden Aufgaben:

  • Sicherstellung einer institutionenübergreifenden strategischen Planung und kontinuierlichen Abstimmung am Standort zur Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung
  • Koordination und Organisation der in der Kooperation vereinbarten Maßnahmen
  • Gewährleistung der Wahrung und Umsetzung der Interessen des Standortes im EVSO
  • Strukturierte institutionalisierte Vernetzung aller beteiligten Gruppen, Abteilungen und Servicestellen sowie Optimierung der Kommunikationsflüsse
  • Sicherstellung der Informationsweitergabe an Studierende

Durch die Bündelung der Tätigkeiten an zentraler Stelle wird eine Reduktion des Ressourcenaufwandes an den Institutionen ermöglicht.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Comments (0)

No comments found!

Write new comment