Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Ein Einblick in die Steuergruppensitzung des EVSO

Mittwoch, 14.02.2018, #pädagogInnenbildungNEU

In der Steuergruppensitzung am 2. 2. 2018 wurden der Überarbeitungsprozess der Curricula der Lehramtsstudien für die Sekundarstufe Allgemeinbildung, die Qualitätssicherung des gemeinsamen Studienangebots und der prognostizierte Bedarf an Lehrpersonal für die nächsten Jahre behandelt.

Am Freitag, 2. Februar 2018, tagte die Steuergruppe Sek AB des Entwicklungsverbundes Süd-Ost (EVSO) an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule in Graz, um sich gleich in der ersten Steuergruppensitzung in diesem Jahr wieder intensiv der Curriculaüberarbeitung zu widmen. Dabei wurden die Rückmeldungen der Fach- und Entwicklungsgruppen der einzelnen Unterrichtsfächer bzw. Spezialisierungen wie auch jene der AG Recht behandelt und Details zur Aufnahme der beiden neuen Bereiche „Digitale Kompetenz“ und „Sprachliche Bildung im Kontext von Mehrsprachigkeit“ festgelegt.

Der EVSO hat sich das Ziel gesetzt, die Qualität der PädagogInnenbildung zu sichern und stetig auszubauen. Zu diesem Zweck arbeiteten ExpertInnen des Verbunds an gemeinsamen Mindeststandards zur Evaluierung des Kooperationsstudiums Lehramt. Die Steuergruppe hat in dieser Sitzung über verbundweite Evaluationen beraten und gemeinsame Mindeststandards für die Lehre festgelegt.

Darüber hinaus wurde die vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Auftrag gegebene Studie über den Bedarf an Lehrpersonal für die Sek AB in den Jahren 2018 bis 2030 diskutiert, vor allem vor dem Hintergrund, wie das Ergebnis der Studie in die Angebotsplanung der Lehramtsstudien im EVSO einfließen kann und soll.

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.