Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Lerne sie kennen

Gemütliche Sitzelemente und tolle Arbeitstische: Der Lern-Raum im ZMB wurde vergangenes Jahr neu gestaltet. Foto: Uni Graz/Tzivanopoulos

Lernplätze, Lernorte, Lernräume

Wenn etwas an einer Universität heiß begehrt ist, dann sind es Lernplätze. Sie sind immer gut gebucht, kennen (beinahe) keinen Ruhetag. In den nächsten drei Jahren wird ein Großteil davon aufgrund der Renovierung der Universitätsbibliothek nicht verfügbar sein. Hauptlesesaal und BenutzerInnenarbeitsplätze im angrenzenden Domenig-Bau an der UB werden geschlossen; für Ersatz wird in der Beethovenstraße gesorgt. Also: Nicht verzagen, denn wir zeigen euch hier ein paar Locations, wo ihr erstklassig lernen könnt:

  • Quer durch alle Geschoße im Resowi-Gebäude finden sich Tische und Sessel, seit einem Jahr auch gemütliche Sitzmöbel. Heißer Tipp: Bauteil E
  • In der Resowi-Bibliothek wird es weiterhin möglich sein zu lernen und zu sitzen. Daran ändert sich nichts. Ebenso in der Fakultätsbibliothek Theologie und am WALL-Zentrum
  • Das WALL bietet auf mehreren Ebenen genügend Raum zum Pauken
  • Ein heißer Tipp sind Fachbibliotheken, die oftmals als Lernbereich vergessen werden, aber genug Ruhe und eine entspannte Atmosphäre bieten
  • Ganz neu präsentiert sich seit ein paar Jahren ein Bereich am ZMB (Zentrum für Molekulare Biowissenschaften). Er ist dort zu finden, wo einst die ZMB-Lounge (ein Gastro-Betrieb) war.
  • Klassisch sind auch die Bereiche im ABC-Hörsaal-Trakt (Vorklinik)
  • Im Sommer und bei schönem Wetter kann natürlich im Freien gelernt werden. Sitzmöglichkeiten gibt es auf der Nordwiese. Sie werden jetzt erweitert. Wer es gern natürlich hat: Sitzdecke auf der Wiese ausbreiten geht freilich auch
  • Neu und gern genutzt wird der offene Bereich am Universitätsplatz 1. Hier gibt es auch einen Raum mit Snacks und einer Terrasse
  • Wer schnell mal die Mails checken will oder was aus dem Netz braucht, ist in den Ausbildungszentren der UNI-IT bestens aufgehoben.
  • Und dann gibt es natürlich noch die anderen Grazer Unis, die genügend Orte zum Lernen bieten.

Wir sind nicht die Ersten, die sich über alternativen Lernraum für Grazer Studierende Gedanken gemacht haben. Hier zwei wertvolle Links zum Nachlesen:

fttr.at/2016/04/10/elf-alternative-lernorte-zur-uni-bib/

diepresse.com/home/bildung/unilive/636610/Lernen-in-Graz_Am-besten-hoch-oben

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Comments (0)

No comments found!

Write new comment