Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Letzte Runde

#pädagogInnenbildungNEU

Fotos: Uni Graz/Tzivanopoulos

Standortsitzung Kooperation Graz 30.5.17 - Die institutionenübergreifende Lehrplanung geht in die letzte Runde!

Die aktuelle heiße Phase in der institutionenübergreifenden Lehrplanung erforderte eine neuerliche Sitzung der Institutionen am Standort Graz. In der Kooperation wurde vereinbart, dass die Festlegung der maximalen Plätze für die Pädagogisch-Praktischen-Studien (PPS) anhand der vorhandenen Ressourcen an den Institutionen für die fachdidaktischen Lehrveranstaltungen pro Unterrichtsfach erfolgt. Mit den verfügbaren Planungsdaten aus der Vorerhebung konnte ein Trend an Bedarfen erkannt werden. Eine finale Festlegung der Plätze und Gruppen passiert mit den tatsächlichen PPS-Anmeldezahlen pro Unterrichtsfach nach dem 10.8.17. Gekoppelt an diese Fixierung werden die bildungswissenschaftlichen Begleitlehrveranstaltungen mit dem Angebot der fachdidaktischen Begleitlehrveranstaltungen und PPS für das Studienjahr 17/18 akkordiert. Diese Abstimmung erfolgt in einer Sitzung am 21.6.17 mit allen Verantwortlichen am Standort.

Die Kooperation spricht sich für eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung des institutionenübergreifenden Lehrplanungsprozesses aus. Diesbezüglich wird ein Termin mit den verantwortlichen Personen der Institutionen organisiert.

 

Aufgrund der positiven Resonanz auf die Informationsveranstaltungen für Erstsemestrige im Studienjahr 16/17, wird es auch für das Studienjahr 17/18 jeweils eine Infoveranstaltung an der Universität Graz (12.9.17) bzw. an der Pädagogischen Hochschule Steiermark (13.9.17) geben.

Neben aktuellen Informationen zum Studium, besteht für die Studierenden die Möglichkeit der Kontaktaufnahme zu den VertreterInnen der Institutionen, Studierendenvertretungen und 4students.

 

Die in der letzten Standortsitzung diskutierte Umsetzungsvereinbarung für die Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Steiermark im Rahmen des Verbundstudiums Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung in den Unterrichtsfächern Biologie und Umweltkunde, Chemie, Englisch, Geographie und Wirtschaftskunde sowie Physik, wurde Ende Mai seitens der Uni Graz und der PHSt unterzeichnet.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Comments (0)

No comments found!

Write new comment