Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Steuergruppensitzungen des Standortes

Donnerstag, 06.06.2019, #pädagogInnenbildungNEU

Aktuelle Themen aus den Sitzungen

Derzeit laufen am Standort die letzten Abstimmungen zur gemeinsamen Lehrplanung der Institutionen der Kooperation Steiermark/Burgenland. Parallel zum üblichen Lehrplanungsprozess wurde in diesem Jahr zusätzlich eine institutionsübergreifende Erhebung im Bereich der Lehre im Bachelorstudium Lehramt Sek AB bzw. in Hinblick auf die zukünftig geplante Umsetzung für das Masterstudium Lehramt Sek AB durchgeführt. Diese Maßnahme wurde vorausschauend für zukünftige externe Evaluierungen gesetzt. Die Allgemeinen Grundsätze für den Personaleinsatz für das Kooperationsstudium im EVSO für Vorlesungen, Seminare und Privatissima sind am Standort Graz großteils erfüllt, jedoch konnten im Zuge der Curriculaüberarbeitungen noch einzelne Anpassungen erfolgreich vorgenommen werden.

Um die relevanten Anliegen der Studierenden zu besprechen, wird – analog zu den Steuergruppensitzungen des EVSO –, die Studienvertretung auch in die Standortsitzung eingeladen. Der Fokus liegt derzeit auf dem Feedback zum laufenden Studium sowie dem Informationsaustausch zu dem im Oktober In-Kraft-tretende Masterstudium. Darüber hinaus wurde seitens der Studienvertretung eine Informationsveranstaltung zur Induktionsphase initiiert und VertreterInnen der Bildungsdirektion Steiermark zur Beantwortung aller offenen Fragen der Diplom- und Bachelorstudierenden eingeladen. Zum Masterstudium wurde vom Zentrum für PädagogInnenbildung (ZfP) am 22.5.2019 eine Informationsveranstaltung organisiert, in welcher die Eckpunkte zum Mastercurriculum präsentiert und offene Fragen der Studierenden geklärt werden konnten.

Im Rahmen der Standortsitzung wurde außerdem über Möglichkeiten zur Optimierung von Informationsschienen via Webauftritt diskutiert, eine gemeinsame Umsetzung wird über den Sommer geprüft.

Um die im Curriculum verankerte Parallelabsolvierung der Praktika der Pädagogisch-Praktischen Studien (PPS) und der dazugehörigen Begleitlehrveranstaltungen im Studium zu gewährleisten, wurde vom ZfP ein Projekt zur Sicherstellung dieser vorgestellt. Auf inhaltlicher Ebene werden Vernetzungsmöglichkeiten für Lehrende der Begleitlehrveranstaltungen an den Institutionen mit den AkteurInnen an den Schulen geschaffen. Zusätzlich wird der Austausch zwischen Universitäten und Schulen wieder verstärkt. Auf technischer Ebene werden im Rahmen des Projektes Umsetzungsmöglichkeiten zur Automatisierung der Parallelabsolvierung geprüft.

Am Standort Graz wurde in Kooperation von KFUG/KPHG/PHSt das Curriculum für den Hochschullehrgang Ethik fertiggestellt, welcher bereits im Wintersemester 2019/20 startet. Der Hochschullehrgang, mit einem Umfang von 60-ECTS-Anrechnungspunkten, bietet eine Zusatzqualifikation für bereits aktiv im Dienst stehende AHS/BMHS-Lehrer/innen mit abgeschlossenem universitärem Lehramtsstudium und mindestens dreijähriger Berufserfahrung. Nähere Informationen

Comments (0)

No comments found!

Write new comment

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.